Pflegeheime / Hausbesuche / Mobile Zahnärztin

Ger­ne kommt Frau Dr. Nina Kar­be-Voigt, zer­ti­fi­zier­te Spe­zia­lis­tin auf dem Gebiet der Alters­zahn­me­di­zin, nach Abspra­che und in drin­gen­den Fäl­len auch zu Ihnen nach Hau­se. Wich­ti­ge Unter­la­gen, wie einen aktu­el­le Medi­ka­men­ten­lis­te oder Pfle­ge­stu­fen­nach­weis soll­ten dafür bereit­lie­gen. Vor Ort wird je nach Umfang und Aus­maß der Behand­lungs­not­wen­dig­keit ent­schie­den, ob die Behand­lung vor Ort, also zu Hau­se oder in einer Pfle­ge­ein­rich­tung statt­fin­den kann oder ob wir even­tu­ell doch auf unse­re bar­rie­re­frei­en Pra­xis­räu­me oder gar eine sta­tio­nä­re Behand­lung aus­wei­chen müs­sen. Frau Dr. Kar­be-Voigt steht Ihnen mit Rat und Tat zur Sei­te und wird im äußers­ten Fall auch wei­te­re Behand­lun­gen orga­ni­sie­ren. Spre­chen Sie uns an, uns liegt es im beson­de­rem Maße am Her­zen, dass gera­de älte­re und vor allem nicht mobi­le Pati­en­ten eine zahn­me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung erhal­ten kön­nen.

Das Kausystem

Das Kau­sys­tem ist wie ein fein auf­ein­an­der abge­stimm­tes Uhr­werk. Wenn Kie­fer­kno­chen, Kie­fer­ge­lenk, Zahn­hal­teap­pa­rat oder Zäh­ne nicht rich­tig auf­ein­an­der abge­stimmt sind und aus der Balan­ce gera­ten, schlägt sich das sicht­bar im Gesicht nie­der. Mit Hil­fe eines Gesichts­bo­gens und eines elek­tro­ni­schen Com­pu­ter-Mess­sys­tems (IPR Sys­tem®) wer­den die exak­ten Unter­kie­fer-Bewe­gun­gen auf­ge­zeich­net und Fehl­funk­tio­nen nach­ge­wie­sen. Dies ist die Vor­aus­set­zung, um Abwei­chun­gen zu erken­nen und behe­ben zu kön­nen. Wich­tig sind die­se Infor­ma­tio­nen vor allem bei der Her­stel­lung von Auf­biss­schie­nen durch ein Dent­al­la­bor und auf­wen­di­gem Zahn­ersatz.